(D)Hate the CEO – Sophia Chase

(D)Hate the CEO – Sophia Chase

Werbung | Markierung / Verlinkung | Rezensionsexemplar

 

 

„(D)Hate the CEO“ ist zur mir durch eine Anfrage der Autorin Sophia Chase gekommen. Da ich gerade mit einem anderen Buch, wo es auch um einen CEO ging fertig war, passte diese Anfrage hervorragend und ich konnte schnell mit dem Buch beginnen.

 

Willkommen bei Bücherwelt auf Samtpfoten


(H)Date the Ceo - Sophia Chase - Cover

 

(D)Hate the CEO | Autorin: Sophia Chase | Verlag: Independently Publisher | Seiten: 424 | vorliegendes Format: ebook (Kindle Edition) | Preis: 0,99 € |
erschienen am 02. September 2020 | weitere Formate: Taschenbuch (12,99 €) | ISBN-13: 979-8681986089 |
Kategorie: Liebesroman & Romance, | |

Ansehen: auf Amazon

 

 

 

Klappentext

Wenn dein Boss arrogant und herablassend ist und er in dir bloß ein notwendiges Übel sieht, solltest du unauffällig deinen Job machen. Lass dich nicht von seiner Attraktivität täuschen, denn er könnte dich vernichten, ohne mit der Wimper zu zucken.

In Evie Colemans Leben herrscht bereits großes Chaos, da zwingt sie ihr Bruder auch noch zu einem Praktikum im Unternehmen seines besten Freundes. In Wahrheit würde sich Evie viel lieber in Selbstmitleid aufgrund ihrer gescheiterten Beziehung suhlen und überlegen, wie es mit ihrem Studium weitergehen soll. Um ihre Familie zu besänftigen, tritt sie die Praktikumsstelle jedoch an. Womit sie nicht rechnet, ist die anziehende Wirkung, die ihr Boss auf sie hat. Doch Evie hat genug von Weiberhelden und nimmt sich deshalb fest vor, den CEO der Firma aus ihren Gedanken zu streichen. Bis ein einziger Abend alles verändert … [Quelle: www.amazon.de]

 

 

Meinung

 

“(D)Hate the CEO

Die Autorin Sophia Chase mit ihren Büchern ist mir bis zu diesem Zeitpunkt eine unbekannte gewesen, aber gerne gebe ich denen mit ihren Büchern auch eine Chance, wenn es mir zusagt. Mit einer späteren Recherche konnte ich herausfinden, dass zu „(D)Hate the CEO“ auch das Buch „(D)Hate the Boss“ gehört, welches bereits im März 2020 erschienen ist. Die Bücher können trotzdem unabhängig voneinander gelesen werden.


Der Schreibstil in „(D)Hate the CEO“ ist sehr angenehm flüssig zu lesen und lässt den Leser dadurch tief in die Geschichte eintauschen und die Charaktere hautnah miterleben. Die Charaktere kann man in unterschiedlicher Perspektive erleben, das Jonah und Evie sich im Erzählen abwechseln. Gedanken und Gefühle können dabei schon unter die Haut gehen und fühlt mit den einzelnen Charakteren mit, denn jeder hat eine Last zu tragen.


Das Cover ist passend zum Inhalt ausgewählt worden. Im Hintergrund kann man den CEO und den Handlungsort erkennen.


 

Sophia Chase - DHate the CEO

Handlung

Die Protagonistin Evie scheint im ersten Augenblick ein graues Mäuschen zu sein. Ihr derzeitiges Leben ist eine Katastrophe. Die 21-Jährige ist noch ziemlich unreif und lässt sich von ihrem Verlobten auf der Nase rumtanzen und unterdrücken. Nur weil er eine Politikerkarriere antritt, muss sie auf keinen Fall kuschen. Der Kerl sollte unbedingt mal seinen Beziehungsstil und seinen Charakter überdenken. Stellt Regel auf, an die erst sich dann doch nicht hält. Was für ein A***!

Ob eine Beziehungspause die richtige Entscheidung ist? Die Flucht nach London zur ihrer Freundin scheint im Moment der richtige Ausweg zu sein, um zu überlegen, wie es mit dem Leben weitergeht. Mit einer Praktikumstelle im Marketing Bereit bei Evies Bruder besten Freund, kann sie herausfinden, ob sie ihr Studium überhaupt weiter fortsetzen möchte.

Während der Geschichte von „(D)Hate the CEO“ lernt die Protagonistin Evie immer mehr dazu und merkt auch, dass sie sich selber verändern muss und mehr Selbstvertrauen aufbauen. Daher bittet sie Jonah um einen Gefallen.

Die Geduld, die Jonah mit ihr hat ist absolut bemerkenswert, denn schien am Anfang einen ganz anderen Eindruck zu machen. Doch irgendwann scheint alles aus dem Ruder zu laufen.

Die Charaktere könnten nicht unterschiedlicher sein und liefern somit eine wunderbare Geschichte ab, die mir sehr gefallen hat.

 

 

 

Fazit

Durch eine Achterbahn der Gefühle hat mich die Autorin Sophia Chase mit ihrer Geschichte „(D)Hate the CEO“ geschickt. Wie sich die Protagonistin verwandelt ist schön mitzuverfolgen und lässt dadurch auch keine Leseflaute aufkommie, die nicht unterschiedlicher vom Charakter her sein können, passen im Endeffekt besser zusammen, als sie selber ahnen.

 

 

Danksagung

Ich danke Sophia Chase für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars dieser unterhaltsamen Liebesgeschichte.
Trotz des kostenlosen Exemplars enthält diese Rezension nur meine persönliche und freie Meinung.

 

 

Herzensbuch

 

LESEPROBE? | KAUFEN!


Reihenfortsetzung

 

(D)Hate the BOSS | (D)Hate the CEO | ???

 

 

(H)Date the Ceo - Sophia Chase

 


Die Besprechung wurde ebenfalls auf den nachfolgenden Plattformen veröffentlicht:

LovelybooksAmazon

 

www.buecher-pfoten.de-Brina-Logo

©
Fotos: Eigene
Die Cover unterliegen dem © des jeweiligen Verlages.

Teile diesen Beitrag über:

Hinterlasse mir einen Kommentar!

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.