Mr. Perfect: Verliebt in Manhattan – Leander Rose

Mr. Perfect: Verliebt in Manhattan – Leander Rose

“Mr. Perfect”Werbung | Markierung / Verlinkung

 

 

„Mr Perfect: Verliebt in Manhattan“ von Leander Rose ist ein Buch, welches ich nicht zu erst im Blick hatte. Durch einen Kommentar einer Freundin bin ich auf den Post von der Autorin Leander Rose gestoßen, die ihr neuestes Buch „Mr. Icecold“ auf Instagram präsentierte. Mit ein wenig Recherche fand ich schnell heraus, dass ich mit „Mr Perfect“ beginnen sollte. Gesagt, getan und ich war in dem Buch gefangen.

 

Willkommen bei Bücherwelt auf Samtpfoten


Mr. Perfect - Leander Rose - Cover

Mr. Perfect: Verliebt in Manhattan | Autorin: Leander Rose | Verlag: Independently published | Seiten: 271 | vorliegendes Format: ebook (Kindle Edition) | Preis: 0,99 € |
erschienen am 01. Mai 2020 | weitere Formate: Taschenbuch (9,99 €) | ISBN-13: 979-8639665585 |
Kategorie: New Adult, sexy Romance | |

Ansehen: beim Autor / auf Amazon

 

 

 

Klappentext

Regel Nummer eins, wenn du einen neuen Job anfängst: Lass dich nicht von deinem Boss bei etwas Verbotenem erwischen.

Tagsüber Businessfrau, nachts Tänzerin in einer Bar. Als Charlotte nach New York zieht, glaubt sie, dass ihr der Spagat zwischen dem Praktikum in einer renommierten Unternehmensberatung und ihrer Tätigkeit an der Stange gelingen wird. Sie braucht das Geld aus dem Wild Lady, um sich den Aufenthalt in der überteuerten Metropole leisten zu können. Poledance ist ein Geheimnis, von dem niemand erfahren darf.
So war zumindest der Plan. Bis plötzlich ihr neuer Boss, Adam Scott, in der Bar auftaucht. Der seriöse Geschäftsmann, der großen Wert auf einen angemessenen Umgang mit seinen Angestellten legt, wird unerwartet Zeuge von Charlottes sinnlicher Choreographie. Und auf einmal bekommt Mr. Perfects Fassade Risse. [Quelle: http://forever.ullstein.de/www.forever.ullstein.de]

 

 

Meinung

 

“Mr. Perfect: Verliebt in Manhattan”

Charlotte zieht mit ihren Freundinnen von Chicago nach New York, wo sie alle einen Neuanfang starten. Nach ihrem Wirtschaftsstudium hat Charlotte einen Platz bei der Unternehmensberatung Parker & Scott für Jahrespraktikum erhalten. Doch leider ist dies unentgeltlich, weil die Plätze eigentlich an junge Männer und junge Frauen aus betuchten Häuser vergeben wird. Aus diesem Grund braucht die Protagonistin einen Job, der mit ihren Arbeitszeiten kompatibel ist und mit ihrer Leidenschaft des Tanzens zu tun hat.


Der Schreibstil in „Mr Perfect“ ist absolut flüssig zu lesen. Einmal angefangen kann man das Buch und die Geschichte nicht mehr aus den Gedanken lassen. Es ist mein erstes Buch der Autorin und wird auch nicht das Letzte sein. Außerdem dürfen wir abwechselnd die Kapitel aus den Sichtweisen der beiden Protagonisten erleben, sodass wir die Charaktere Charly und Adam näher kennenlernen können.


Das Cover ist sehr passend gestaltet. Mit dem männlichen Motiv, welches nur zur Hälfte zu sehen ist, lässt die Autorin den eigenen Fantasien freien Lauf.


 

In meinen Tagräumen betrat ich meinen zukünftigen Arbeitsplatz mit gestrafften Schultern und erhobenem Haupt. In der Realität hatte ich die Hände in den Ärmeln meines Cardigans versteckt und die Arme vor dem Bauch verschränkt.

— Kapitel 1, 2%

 

 

Mr. Perfect: Verliebt in Manhattan - Leander Rose

Handlung

Die Autorin Leander Rose konnte mich mit diesem Buch von der ersten Seite an überzeugen, auch wenn ich die Autorin vorher noch nicht kannte, habe ich mich auf dieses Buch eingelassen. Nun bin ich sehr stolz, dass ich diesen Schritt gemacht habe, denn die Geschichte von Charlotte und Adam Scott ist wunderbar gelungen. Ich konnte mich in die Protagonisten perfekt hineinversetzen und auch irgendwie verstehen, dass Charly der Job an der Stange sehr viel Spaß macht.

Für mich wirkte die Protagonistin Charly zu Anfang sehr schüchtern, aber schnell konnte ich herausfinden, dass sie eine sehr junge Frau ist, die für ihren Traum kämpft. Aber auch Mr. Perfect Adam hat hart gekämpft und möchte es sich durch eine Praktikantin kaputt machen. Seine einnehmende Art und seine Herangehensweise wirkt auf mich wie ein typischer Bad-Boy. Mr. Bad Boy hat aber auch eine liebevolle Art, weswegen sich beide Charaktere schnell in mein Herz geschlichen haben.

Es passiert auf diesen wenigen Seiten sehr viel und gibt trotzdem einen guten Einblick hinter die Kulissen.

 

 

 

 

Wenn die erste Begegnung mit deinem neuen Boss in einem Pole Dance endet, weißt du, dass dein Neuanfang nicht so reibungslos verlaufen wird, wie du es dir erhofft hast.

— Leander Rose

 

 

 

 

Fazit

Mr. Perfect: Verliebt in Manhattan konnte mich sehr gut unterhalten, sodass mich die wunderbare Geschichte von der ersten Seite an gepackt hat. Es steckt sehr viel Gefühl drin und macht daher sehr viel Spaß die Geschichte um die Protagonisten zu lesen. Verschlungen habe ich es ziemlich schnell und die Sehnsucht nach dem nächsten Buch war gleich vorhanden. Ich hoffe sehr, dass die Freundinnen auch noch ihre eigene Geschichte bekommen, denn in Mr. Perfect erfährt man nicht viel, was bei den Mädels abgeht. Und abgehen scheint dort einiges.

Mein Fazit ist, dass es auf keinen Fall das letzte Buch der Autorin sein wird. Besonders schon deswegen, weil ich die Reihe unbedingt fortsetzen möchte.

#MrPerfectVerliebtInManhattan

 

 

 

Herzensbuch

 

LESEPROBE? | KAUFEN!


Reihenfortsetzung

 

Mr. Perfect: Verliebt in Manhattan | Mr. Icecold: Herzklopfen in New York |  ???

 

 

Mr. Perfect - Leander Rose

 


Die Besprechung wurde ebenfalls auf den nachfolgenden Plattformen veröffentlicht:

Lovelybooks | Goodreads | Amazon

 

www.buecher-pfoten.de-Brina-Logo

©
Fotos: Eigene
Die Cover unterliegen dem © des jeweiligen Verlages.

Teile diesen Beitrag über:

Hinterlasse mir einen Kommentar!

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.